Unverpackt einkaufen ‒ Gutes tun ist so einfach.


Nachhaltig einkaufen und dabei Müll sparen, dies ist jetzt auch für Sie im Zentrum von Kassel möglich. Im Obergeschoss der Markthalle können alle, die bewusst einkaufen und etwas Gutes für die Umwelt tun möchten, in unserem „einfach bewusst“ Laden aus einem großen Angebot an losen, unverpackten Produkten wählen. Hier finden Sie, zu den üblichen Öffnungszeiten, den kompletten Wocheneinkauf: vom Müsli über Nudeln, Reis, Gewürzen, Honig, diversen Getreidesorten, gerösteten Nüssen sowie edler Schokolade alles, was Ihr Genießerherz höher schlagen lässt. Zudem gibt es Reinigungs- und Hygieneartikel wie Dusch- und Haarseifen sowie eine kleine Auswahl exklusiver Kosmetik. Bei den Produkten legen wir auf Bioqualität genauso viel Wert wie auf den Anspruch kleine, regionale Familienunternehmen oder Manufakturen zu unterstützen. Damit verzichten wir bewusst, neben dem Verpackungsmüll, auch auf herkömmliche „Industrieware“.

Das Besondere an der „Unverpackt“-Idee, der immer mehr Anhänger folgen, um bewusst einzukaufen: Bei uns können Sie eigene Behältnisse mitbringen, in die die Ware eingefüllt wird, um den üblichen Verpackungsmüll zu sparen. Dies können Gläser, Tupperdosen, Flaschen oder auch Einkaufkörbe sein. Einzige Bedingung ist, dass die Behältnisse sauber sind, damit die allgemeinen Hygienerichtlinien eingehalten werden können. Mit einem „sauberen“ Einkauf in unserem Unverpackt-Laden schützen Sie so aktiv die Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen.


Unsere Vision: eine nachhaltige Welt

Unverpackt-Läden sind mehr als ein Trend, da sie ein wichtiger Baustein auf dem Weg in eine nachhaltige, umweltverträgliche Welt sind. Das Problem von immer mehr Einwegverpackungen, und somit von wachsenden Müllbergen, wird einer steigenden Zahl Konsumenten bewusst. Plastikverpackungen rücken zunehmend in den Fokus der Kritik. Zum einen weil für die Produktion Rohstoffe (z. B. Erdöl) verbraucht werden und ein hoher Energieaufwand nötig ist ‒ nur damit die Umverpackungen sofort nach dem Einkauf im Müll landen. Zum anderen nimmt die Flut von Mikroplastik in den Ozeanen beständig zu. Dies ist äußerst problematisch, denn die winzigen Teilchen lassen sich am Ende auch in unserer Nahrung wiederfinden. Wissenschaftler schätzen, dass wir wöchentlich die Menge einer Kreditkarte (5 Gramm) an Mikroplastik mit der Nahrung aufnehmen. Was dies für gesundheitliche Auswirkungen hat, ist bei den Experten noch umstritten ... Tipp: Ein Einkauf bei „einfach bewusst“ spart nicht nur Verpackungsmüll. Da Sie genau die Menge ihres Einkaufs bestimmen können, besteht die Gefahr nicht ein Zuviel an Lebensmitteln einzukaufen, das dann unter Umständen wieder im Müll landet. So geht moderner, bewusster Konsum. Umweltfreundlicher als ein Einkauf in unserem Unverpackt-Laden „einfach bewusst“ ist deshalb nur die Eigenproduktion.


Fakten, die nachdenklich machen


- Pro Minute wird ungefähr die komplette Ladung eines LKW am Plastikmüll in den Ozeanen „entsorgt“.

- Deutschland ist größter Plastikproduzent in Europa. Pro Kopf kauft jeder Deutsche 38,5 Kilogramm Plastikverpackung jährlich (Tendenz steigend).

- Während der Corona-Pandemie wurden zusätzlich sechs Prozent mehr Müll produziert.

- Allein nach Malaysia exportierte Deutschland 2019 mehr als 182.000 Tonnen Plastikmüll. (Quelle: „Plastikatlas“ der Heinrich-Böll-Stiftung für 2019)

- Eine Plastiktüte braucht zehn bis zwanzig Jahre, um zu verrotten.

- Eine Flasche aus PET braucht 450 Jahre um zu zerfallen. Das entstandene Mikroplastik kann laut Umwelt Bundesamt nicht vollständig abgebaut werden, d.h. es bleibt in winzigen Teilchen in der Umwelt erhalten (Quelle: Bundes Umweltamt)

- Nur rund 20% des Plastikmülls wird recycelt – und das ist bereits eine optimistische Schätzung (Quellen: Spielgel und Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt und Energie)


So Funktioniert's

Behälter leer wiegen



Befüllen nach Bedarf

Bezahlen und genießen


KONTAKT

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder allgemein zum Zero-Waste-Konzept?

Schreiben Sie uns eine E-mail!

Markthalle Stand 53, Wildemannsgasse 1, 34117 Kassel

Tel. 0172 266 58 47

info@unverpackt-kassel.de